Dienstag, 26. November 2013

Mandel-Pralinen mit weißer Schokolade

Pralinen sind mal so gar nicht mein Ding. Tolle Einleitung, um euch meine Kreationen hier schmackhaft zu machen, was? Aber wartet ab, ich habe eine gute Erklärung: Ich bekomme zu jeder erdenklichen Festivität Pralinen geschenkt. Geburtstag, Weihnachten, you name it und die Pralinen kommen in Hülle und Fülle. Eigentlich auch keine schlechte Idee, wenn man nicht weiß, was man sonst schenken soll. Nur leider esse ich weder Schokolade, noch irgendwelchen Süßkram, ihr könnt euch also meine Affinität zu dem Konfekt vorstellen. Essen zu verschenken ist dabei so eine tolle Sache. Wenn es dem Beschenkten in den Kram passt! Wie wäre es also, tatsächlich leckere Pralinen zu Weihnachten zu verschenken? Ich habe mich der Problematik mal angenommen und euch Mandel-Schokoladen-Pralinen mitgebracht.
Der Zeitaufwand ist wirklich minimal. Wenn ihr die Leckerbissen also an Weihnachten an die Familie verteilen möchtet, reichen ein paar Stunden vorher aus, um eure Gäste zu überraschen. Ich sag euch flott, wie es geht und dann könnt ihr auch schon loslegen! 
macht 22 Stück

200 g weiße Schokolade
1/2 Packung Schlagsahne
50 g blanchierte Mandelstifte
weißes Trinkschokoladen-Pulver
ggf. Pralinen-Förmchen

Schokolade mit Sahne bei stetigem Rühren erhitzen, bis sich eine Masse gebildet hat. Mandelstife leicht zerbrechen und mit in die Schokoladenmasse rühren. Etwas abkühlen lassen und dann in kleinen Häufchen (am besten mit einem Teelöffel) auf ein Stück Backpapier geben. Zum Durchkühlen eine Stunde in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit etwas weißes Schokoladen-Pulver in eine flache Schale oder einen Teller geben. Die Schokoladen-Häufchen dann je in den Händen zu einer Kugel formen und durch das Pulver rollen. Nach Belieben in ein Pralinenförmchen anrichten.
Das weiße "Kakaopulver" habe ich mir extra für die Pralinen gekauft, das hat auch generell gut funktioniert, aber ich kann mir vorstellen, dass die ganze Nummer mit Kokosraspeln und dergleichen sehr lecker schmeckt. Aber ich wollte die weiße Trinkschokolade auch einfach haben! Hallo, lecker!
Ach, ich habe übrigens noch eine tolle Nachricht: Morgen lasse ich endlich meine Bachelorthesis drucken und habe ab sofort wieder Freizeit, juchu! Mehr Zeit zum Bloggen! Jetzt heißt es nur noch Däumchen drücken, dass dabei eine gute Note herausspringt und dann bin ich spätestens im Februar fertig mit meinem Studium. Das ging alles viel zu schnell, Wahnsinn. Ich wünsche euch eine schöne Woche, hier hat es heute ganz kurz sogar geschneit! Winter is coming!

Kommentare:

Ich freue mich über all eure Kommentare und versuche jedes Mal zu antworten, wenn es möglich ist! Danke für eure lieben Worte!
Spam oder Kommentare, die auf gegenseitiges Verfolgen abzielen, werden sofort gelöscht.

  1. Die sehen "wunderprächtig" aus!! RESPEKT!!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja lecker aus! Mama

    AntwortenLöschen
  3. boah de sehen ja megaaa leckaa aus *___*

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie lecker. Ich LIEBE weiße Schokolade, das wär ein super Weihnachtsgeschenk für Freundinnen oder die Oma. merk ich mir!

    Liebe Grüße
    Bonny von Bonny & Kleid

    AntwortenLöschen
  5. oh, die könnte ich mir sehr gut auf dem keksteller vorstellen. ein paar pralinchen dazwischen machen sich da immer gut! aber, wo bekomme ich hier in der provinz weißes trinkschokoladenpulver her? da muss ich mir wohl eine alternative ausdenken...
    alles liebe
    nadin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nadin,
      das habe ich auch gedacht, als ich mir das mit der weißen Trinkschokolade in den Kopf gesetzt hatte.. Aber zum Glück haben wir hier in Aachen einen gut sortierten Edeka, da habe ich es dann direkt (und nicht sehr günstig.. hüstel) gefunden.

      Liebste Grüße!

      Löschen
  6. Mmh yummy! Die sehen einfach super aus UND ich liebe weiße Schokolade total *_*

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    * eleonoras blog *

    AntwortenLöschen
  7. sehen auf jeden fall bombe aus! sehr sehr schick! ♥

    AntwortenLöschen
  8. Waaaas, Schoki schmeckt Dir nicht? Haste das mal untersuchen lassen?? Die Kugeln mag ich leiden, un die Idee mit der weißen Trinkschokolade zum Wälzen ist richtig klasse.

    Und nun sind die Daumen für eine gute Note gedrückt!

    AntwortenLöschen
  9. Oh jaaa die sehen echt zum anknabbern aus :)

    AntwortenLöschen
  10. danke für deinen Kommi :))
    ja das ging mir vorher auch so, ich habe nie gelesen, weil ich mir dache, boah ne, das ist einfach zu langweilig und ja jetzt hab ich einfach Bücher gefunden, die mich interessieren und da machts lesen echt viel spaß :))

    AntwortenLöschen
  11. Hhhhmmmm die sehen köstlich aus. Und bei den leckeren Zutaten kann ja nur was Tolles rauskommen. :)
    Ich hoffe mit dem Drucken hat alles geklappt und du genießt die wieder gewonnene Zeit!
    Hab ein besonders tolles Wochenende mit ganz vielen Dingen, die du seit Wochen machen wolltest.
    Liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  12. Ich habs noch nie geschafft, meine Parlinen rund zu bekommen ._.

    AntwortenLöschen
  13. Sie sehen köstlich aus. Bei mir würden sie nicht lange leben. Ich währe wohl ein guter Abnehmer für deine ständigen Pralinengeschenke.

    AntwortenLöschen
  14. Die schmecken bestimmt total lecker.

    AntwortenLöschen
  15. Das sind die geilsten Pralinen, die ich überhaupt gibt. Wir machen sie so ähnlich, nur wir fügen noch Kokoslikör hinzu und verwenden kein Trinkschokipulver, aber ansonsten identisch :). Ich liebe sowieso Mandeln und weiße Schokolade. In Kombi auch soooooooooooooooo lecker :)

    Ich muss einfach schon wieder was zu deinen Fotos schreiben. Die sind einfach perfekt und sehen aus, wie aus einem Magazin. Wäre cool, wenn du mal einen Post über Foodfotografie schreiben würdest, denn ich brauch einfach Tipps. Ich will auch solche Fotos haben, wenn ich mein Essen fotografiere :)

    Auf jeden Fall hast du jetzt eine begeisterte Leserin mehr :)

    Liebste Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen